Start Motorflugschule Bestimmungen für PPL(A) Piloten
Geschrieben von: Klaus Wolf   

Die JAR- bzw. LuftPersV-Bestimmungen für PPL(A/N) Piloten


Praktische Ausbildung PPL (A)

Praktische Ausbildung PPL(N)

Gültigkeit allgemein

Gültigkeit / Verlängerung PPL(A)

Gültigkeit / Verlängerung PPL(N)

Flugmedizinische Untersuchung

Abkürzungen

 

Praktische Ausbildung PPL (A)

Voraussetzungen

 

Für den ersten Alleinflug: 16 Jahre (Jar-FCL 1.090)

Flugzeit: min. 45 h, davon ersetzbar 5 h durch Simulator (Jar-FCL 1.120)

Ausbildung (Jar-FCL 1.125)

 

min. 25hmit Fluglehrer

min. 10h Alleinflüge unter Aufsicht davon 5hStreckenflug, einer von min. 270 km Entfernung dabei Ldg. auf 2 fremden Flugplätzen

Radionavigation

Instrumentenflugeinweisung

Erlaubnis: 17. Lebensjahr (Jar-FCL 1.100)

Erleichterungen (Jar-FCL 1.120)

 

Anerkennung von 10% der Flugzeit als Segelflugzeugführer, jedoch max. 10h. Keine Anerkennung der nationalen theoretischen Ausbildung Segelflug

Nachtflugqualifikation

zusätzlich 5 Flugstunden bei Nacht davon 3 mit Fluglehrer, 1 h davon Streckenflug, sowie 5 Alleinstarts und Landungen

Bemerkung

 

Übergang von RMS/TMG zum SEPoder umgekehrt als Classrating (Praktische Prüfung JAR-FCL 1.262 und Anhang 1 zu JAR-FCL 1.261(a))

Lizenz wird für 5 Jahre ausgestellt(Jar-FCL 1.025)

Praktische Ausbildung PPL (N)

Voraussetzungen (§1 Abs.1-5)

 

Mindestalter: Ausbildung 16, Erwerb 17

Flugausbildung

 

Mind. 35 Flugstunden davon 10 Std im Alleinflug auf verschiedenen Mustern bis max.750 kg.

Bis zu 15 Stunden können auf Reisemotorseglern absolviert werden

Bei Ausbildung inerhalb von 4 Monaten 30 Flugstunden davon 10 alleine, darin u.a.enthalten An/Abflüge zu kontrollierten Flugplätzen, 270 km Überlandflug mit 2 Landungen auf anderen Plätzen

Erleichterung (§1a Abs.1-3)

 

Segelflugzeug-/Hubschrauberführer: 20 h Flugzeit, voller Ausbildungsumfang.

RMS Klassenberechtigung: 5 Flugstunden, 10 Starts mit und 10 Starts ohne Lehrer.

Dreiachs Uls: 7 Flugstunden, 10 Starts mit und 10 Starts ohne Lehrer, An/Abflüge zu kontrollierten Flugplätzen

Prüfung nach §2 erforderlich

Bemerkungen

(§2): theoretische und praktische Prüfung spätestens vor Ende der maximalen Ausbildungsdauer (4 Jahre)

 

 

Allgemeine Gültigkeit von Medical, Lizenz und Classrating

 

MEDICAL

LIZENZ

Berechtigungen / Ratings

Medical Class II

• Gültigkeit

Altersabhängig (1 bis

5 Jahre)

•Medical muß

mitgeführt werden

 

PPL(A)/PPL(N)/SPL

• Lizenz 5 Jahre Gültig

GPL

• Unbegrenzt gültig

Die Rechte Lizenz dürfen

nur ausgeübt werden,

wenn das dazugehörige

Medical gültig ist

 

Class Ratings

JAR-FCL und PPL nach LuftPersV 135 Abs

2 Jahre, Ablaufdatum steht in der Lizenz

National: Gültig wenn bei Flugantritt

Gültigkeitsbedingungen erfüllt sind. Kein

festes Ablaufdatum.

 

Ein Pilot darf ein Luftfahrzeug nur führen, wenn alle drei Bedingungen erfüllt sind!!

Mitzuführende Papiere

1. Lizenz

2. Flugbuch (zum Nachweis der Berechtigung)

3. Medical

4. Lichtbildausweis

 

 

Gültigkeit / Verlängerung / Erneuerung JAR-PPL (A) und ICAO-PPL (A) (alter PPL(A) ohne CVFR)

 

Lizenz

(JAR-FCL 1.025 / 1. DVO zur LuftPersV §3 Abs 2)

 

• Wird für 5 Jahre ausgestellt.

• Rechte dürfen nur ausgeübt werden wenn gültiges Tauglichkeitszeugnis besteht

• Neuausstellung auf Antrag, wenn gültiges Medical und eine gültige Klassenberechtigung besteht

Verlängerung der Klassenberechtigung TMG und/oder SEP

(JAR-FCL 1.245 (c)(1))

 

 

 

 

 

Gültigkeitsdauer: 24 Monate

Verlängerung innerhalb der Gültigkeit:

1. Überprüfungsflug mit amtl. Prüfer auf SEP oder TMG innerhalb 3 Monaten vor Ablauf der Gültigkeit oder

2. Innerhalb 12 Monaten vor Ablauf der Gültigkeit 12 Flugstunden auf SEP oder TMG darin enthalten:

12 Starts und Landungen

6 Stunden als verantwortlicher steuernder Pilot

1 Trainingsflug mit FI von mind. 1 Stunde auf TMG oder SEP (entfällt falls eine praktische Prüfung in diesem Zeitraum abgelegt wurde)

 

Verlängerung kann durch FI (=Fluglehrer) durch Eintrag auf der Rückseite der Lizenz vorgenommen werden, wenn die Verlängerungsbedingungen erfüllt sind - es ist dafür also kein Antrag an die Behörde mehr nötig!

Erneuerung

• Nach Ablauf der Gültigkeit einer Klassenberechtigung ist erneut eine Befähigungsprüfung abzulegen

• Es ist zur Zeit nicht festgelegt, wann auch eine (JAR-FCL 1.245 (f)(2)) theoretische Prüfung erforderlich wird

Gültigkeit / Verlängerung / Erneuerung PPL(N) (nationaler PPL)

Lizenz

• 5 Jahre gültig.

• Neuausstellung auf Antrag, wenn gültiges Medical und (LuftPersV §4(1)) eine gültige Klassenberechtigung besteht

 

Die Rechte der eingetragenen

Klassenberechtigung dürfen ausgeübt werden wenn :

(LuftPersV §4(2))

Gilt nicht für Lizenzen nach §135(2) (= nach JAR umgeschriebener alter PPL ohne CVFR)

bei gültigem Tauglichkeitszeugnis sowie Innerhalb der letzten 24 Monate:

1. Überprüfungsflug mit amtl. Prüfer auf SEP oder TMG oder

2. 12 Flugstunden auf SEP,TMG oder UL darin enthalten

12 Starts und Landungen

6 Flugstunden als verantwortlicher Flugzeugführer 1 Trainingsflug mit Fluglehrer von mind. 1 Stunde je Klassenberechtigung

 

Erneuerung

Bedingungen nach §4 siehe oben müssen unter Aufsicht eine Fluglehrers erfüllt werden. Auch nach längerer Ruhezeit keine theoretische Prüfung mehr gefordert

 

Fliegertauglichkeit für Privatflugzeugführer, Medical Class 2

 

 

Das Medical muß bei allen fliegerischen Tätigkeiten mitgeführt werden

§24a-d LuftVZO, JAR-FCL 1.035/1.040, JAR-FCL 3

Für die Betätigung als

Privatflugzeugführer,

Privathubschrauberführer,

Segelflugzeugführer,

Freiballonführer

Führer von Zulassungspflichtigen motorgetriebenen Luftsportgeräten

Gültigkeit

bis 30. Lj: 60 Monate

bis 50. Lj: 24 Monate

ab 50. Lj: 12 Monate

Nachuntersuchung

Vorlage des letzten Tauglichkeitszeugnisses

Erfolgt die Nachuntersuchung innerhalb 45 Tagen vor Ende der Gültigkeit, schliesst sich der neue Gültigkeitszeitraum an den ablaufenden an.

(LuftVZO §24d abs 3)

Bei Verfall

< 1 Jahr: Normale Untersuchung

1-5 Jahre: vorgeschriebene Untersuchung

>5 Jahre: Erstuntersuchung

Übergangsregelung

Bei bis zum 31.12.2004 ausgestellten Tauglichkeitszeugnissen für Piloten, die kein PPL gemäß JAR-FCL besitzen, beträgt die Gültigkeit 2 Jahre. (LuftVZO §110 abs 3).

Dies gilt auch für unter 30 Jährige!

 

Abkürzungen

 

Abkürzung

Begriff Englisch

Begriff Deutsch

 

Class

Klasse Zusammenfassung mehrerer Muster, die keine eigene Musterberechtigung erfordern z.B. "einmotorige

Landflugzeuge mit Kolbentriebwerk", "Reisemotorsegler", usw

CR

Class Rating

Klassenberechtigung

CRI

Class Rating Instructor

Lehrer für Klassenberechtigungen

CVFR

Controlled Visual Flight Rules

Regeln für den kontrollierten Sichtflug

E

Examiner

Prüfer

ECAC

European Civil Aviation Conference

Europäische Zivil-Luftfahrt Konferenz

FCL

Flight Crew Licensing

Lizensierung von Flugbesatzungen

FI

Fligh Instructor

Fluglehrer

FTO

Flight Training Organisation

Flugschule

GPL

Glider Pilot Licence

Segelflug Lizenz - Segelflugzeuge

JAA

Joint Aviation Authority

Europäische Luftfahrt Behörde

JAR

Joint Aviation Requirements

Europäische Luftfahrt-Anforderungen

MEP

Multi Engine Piston

Mehrmotoriges Kolbenmotor-Flugzeug

NAA

National Aviation Authority

Nationale Luftfahrt Behörde

PPL

Private Pilot License

Privatpilotenlizenz-Motorflug

RF

Registered Facility

Registrierte Ausbildungseinrichtung

SEP

Single Engine Piston

Einmotoriges Kolbenmotor-Flugzeug

SPL

Sport Pilot Licence

Sport Piloten– Ultralight/Fallschirme/Gleitschirme/Drachen

 

TYPE

Muster = Luftfahzeuge desselben Grundmusters

TMG

Touring Motor Glider

Reisemotorsegler (fest eingebautes Triebwerk, kein Klapp-Propeller)